Überspringen zu Hauptinhalt
040 18 69 38 office@gebaeudeversicherungkosten.de Offen 7AM - 8PM

Ferienhaus und Landwirtschaftliche Gebäudeversicherung

Gebäudeversicherung Ferienhaus Vergleich – Deutschland und Ausland

Gebäudeversicherung Ferienhaus – braucht man diese Versicherung?Viele Familien nennen stolz ein Ferienhaus ihr Eigen. Dass dieses Feriendomizil optimal abgesichert sein sollte, versteht sich dabei von selbst. Doch kann man eine Gebäudeversicherung Ferienhaus überhaupt abschließen? Die klare Antwort lautet Ja. Allerdings müssen Verbraucher bei der Gebäudeversicherung Ferienhaus mit Beitragszuschlägen rechnen.

Der Grund dafür liegt darin, dass das Ferienhaus in aller Regel nicht ständig bewohnt ist. Da die mitunter langen Zeiten, in denen das Ferienhaus unbewohnt ist, ein hohes Risiko für die Versicherer darstellen, fallen die Beiträge in der Regel höher als bei der klassischen Gebäudeversicherung aus.Was kann in der Gebäudeversicherung Ferienhaus versichert werden?

Die Gebäudeversicherung Ferienhaus kann sowohl für ein selbst genutztes, wie auch für ein zeitweise vermietetes Ferienhaus abgeschlossen werden. Alle üblichen Versicherungsleistungen sind eingeschlossen, so schützt die Gebäudeversicherung Ferienhaus vor Leitungswasser-, Feuer-, Sturm- und Hagel-Schäden.Je nach Anbieter kann zudem ein eventuell entstehender Mietverlust in der Gebäudeversicherung Ferienhaus mit abgedeckt sein.

Dieser kann bis zu zwölf Monate, wieder abhängig von der Gesellschaft, vereinbart werden.Gebäudeversicherung Ferienhaus mit gleitendem NeuwertAuch bei der Gebäudeversicherung Ferienhaus wird die gleitende Neuwertversicherung zur Grundlage genommen. Die Neubaukosten des Hauses inklusive Planungs- und Architektenleistungen werden anhand der Baupreise von 1914 ermittelt und mit dem gleitenden Neuwertfaktor multipliziert.Dabei ist letzterer immer abhängig von der Entwicklung der Baupreise. Deshalb ist die Gebäudeversicherung Ferienhaus mitunter stark schwankend in ihrer Beitragshöhe. Dennoch ist diese Form der Absicherung für den Eigentümer besonders sinnvoll, da er so das Haus stets vollständig wieder aufbauen kann, wenn eine komplette Zerstörung vorliegt und die Versicherung die Versicherungssumme entsprechend vollständig auszahlt.

An den Anfang scrollen